Sie sind hier:

FAQ Lofty.de: Fragen und Antworten zum Shop - Lofty

Fragen und Antworten

Versandinformationen

Wie erfolgt der Versand bei Lofty?

Der Versand erfolgt innerhalb eines Tages nach Auftragseingang in diskreter, neutraler Verpackung. Die Frisur wird von uns vorfrisiert und ist sofort tragebereit.

Wie hoch sind die Versandgebühren?

Inland:
Rechnung, Vorauskasse: € 4,95
Nachnahme:7,95
 
Ausland:
Rechnung Vorauskasse:9,-
Nachnahme:11,-


Perückenverarbeitung

Welche Verarbeitungsformen gibt es bei Perücken?

Tresse
Ein Tressenmodell besteht aus Baumwollbändern, auf denen meist Kunsthaar maschinell aufgenäht wird. Lofty hat auch handgenähte Modelle, bei denen das Haar per Hand auf die Bänder aufgebracht wird. Trotz dieser preislich relativ günstigen Methode haben Tressenperücken einen normalen Haarverlauf mit natürlichem Volumen und bieten eine gute Luftzirkulation. Sie passen sich der individuellen Kopfform gut an.
 
Tresse mit Monowirbel
Im Wirbelbereich des Tressenmodells wird ein kleiner Teil mit sehr feinem Gewebe eingearbeitet. Auf der Haut wirkt es praktisch unsichtbar und unterstützt somit die Natürlichkeit Ihrer Perücke. Die Haare werden einzeln in liebevoller Handarbeit eingeknüpft.
 
Tresse mit Monoscheitel
Im Scheitelbereich des Tressenmodells wird ein kleiner Teil mit sehr feinem Gewebe eingearbeitet. Die Haare wirken wie auf der Kopfhaut gewachsen und sind von echtem Haar praktisch nicht zu unterscheiden. Monomodelle sind ideal für Damen ohne Eigenhaar.
 
Tresse mit Monofilament
Diese Form der Verarbeitung besteht zum Teil aus Tresse und zum Teil aus Monofilament. Hier wird am Oberkopf ca. 1/3 der Perücke mit sehr feinem Gewebe eingearbeitet, worauf die Haare einzeln in liebevoller Handarbeit eingeknüpft wurden.
 
Handgeknüpft
Bei handgeknüpften Perücken werden die Haare in zeitaufwändiger Handarbeit auf feinen Tüll eingeknüpft. Der Vorteil hierbei ist, dass das Haar wie natürliches Haar zu frisieren ist, sich angenehm auf der Kopfhaut anfühlt und durch die federleichte Montur ein bequemer Tragekomfort entsteht.
 
Handgeknüpft mit Monofilament
Bei handgeknüpften Perücken werden die Haare in zeitaufwändiger Handarbeit auf feinen Tüll eingeknüpft. Zusätzlich dazu wird ein hautähnliches Gewebe im Bereich des Oberkopfes eingearbeitet, das der Perücke eine unvergleichliche Natürlichkeit verleiht. Es lässt sich von Eigenhaar kaum unterscheiden.


Perückenhandhabung und Pflege

Wie pflege ich meine Perücke?

Das folgende Video veranschaulicht Ihnen wie einfach es ist, Ihre Lofty-Perücke richtig zu pflegen.

Wie setze ich meine Perücke richtig auf?

Setzen Sie Ihre Perücke von vorne nach hinten auf und halten Sie dabei die beiden Passfedern fest, die sich vorne an den Schläfen in jeder Lofty befinden. So können Sie gewährleisten, dass die Perücke symmetrisch und optimal sitzt. Mit Hilfe des Klettverschlusses können Sie die Perücke noch individuell auf Ihre Kopfgröße anpassen.

Wie lang ist die Lebensdauer einer Perücke?

Die Lebensdauer einer Perücke beträgt bei täglichem Tragen ca. 6 Monate.

Kann ich meine Perücke schneiden?

Grundsätzlich sollten Sie den Schnitt einer Perücke nicht verändern, da das Haar so auf die Tressen oder das Monofilament aufgebracht worden ist, dass man das Basismaterial nicht sieht. Sollten Sie jedoch Kleinigkeiten verändern wollen, empfehlen wir Ihnen, eines unserer Ladengeschäfte aufzusuchen und sich dort von unserem kompetenten Personal helfen zu lassen. Das Schneiden geschieht auf eigene Verantwortung.

Wie frisiere ich meine Perücke?

Am besten frisieren Sie Ihre Lofty auf einem Lofty-Perückenkopf mit Saugfuß, so dass nichts verrutschen kann. Verwenden Sie hierfür eine unserer speziellen Bürsten und kämmen Sie Ihre Frisur nach Ihren Wünschen. Je nach Belieben kann zum Abschluss etwas Gel oder Haarspray von Lofty verwendet werden.

Wie oft sollte ich meine Perücke waschen?

Scheuen Sie sich nicht davor, Ihre Perücke zu waschen. Generell hängt die Häufigkeit von der Trageintensität ab. Waschen Sie Ihre Perücke bei täglichem Tragen ca. einmal pro Woche.

Allgemeine Fragen

Meine Kopfhaut juckt beim Tragen meiner Perücke. Wie kann ich Abhilfe schaffen?

Grundsätzlich muss sich jeder „Neuling“ erst an das Tragen einer Perücke gewöhnen. Tasten Sie sich also langsam heran, indem Sie Ihre Perücke erst einmal zu Hause für wenige Stunden aufsetzen. Steigern Sie sich allmählich, bis Sie Ihre Zweitfrisur nicht mehr spüren.

Welche Frisur passt zu meiner Gesichtform/Kopfform?

Schauen Sie hierzu unter dem Punkt „Gesichtsformen“.

Wo hat Lofty Ladengeschäfte?

Es gibt insgesamt 10 Lofty-Ladengeschäfte. Sie befinden sich in Darmstadt, Rodgau, Köln, Krefeld, Solingen, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Nürnberg, Stuttgart.

Ich wohne nicht in der Nähe eines Ladengeschäftes. Was kann ich tun?

Lofty bietet in den Städten, in denen kein Ladengeschäft ist, ein bis zweimal jährlich Hotelveranstaltungen an, bei denen Sie sich von unseren Damen beraten lassen und unsere Frisuren aufsetzen können. Die Termine hierfür finden Sie auf dieser Seite im Bereich „Vor Ort“.

Wird mein Eigenhaar durch das Tragen einer Perücke geschädigt?

Nein, Ihr Eigenhaar wird durch das Tragen einer Perücke nicht geschädigt.

Wie bewahre ich meine Perücke richtig auf?

Nach dem Tragen die Perücke auf einem Perückenkopf oder Perückenständer auslüften lassen. Sie sollte nach Möglichkeit trocken und dunkel gelagert werden.

Wie finde ich die richtige Haarfarbe meiner zukünftigen Perücke?

Nicht jedes Modell gibt es in jeder Farbe. Deshalb sind bei jedem Modell die vorhandenen Farben abgebildet. Wenn Sie sich unsicher sind, berät Sie unser Kundendienst gerne, um gemeinsam eine optimale Farbe für Sie zu finden.

Meine Perücke sitzt nicht optimal. Was kann ich tun?

Sie können die Größe Ihrer Lofty mit Hilfe des Klettverschlusses im Nacken enger oder weiter stellen. So müsste sie sich optimal an Ihre Kopfform anpassen lassen.Wenn die Perücke dann immer noch nicht passt sollten Sie ein Modell in entsprechend größerer oder kleinerer Kopfgröße wählen.
Unsere Kunden über Lofty

Franziska S. aus Göppingen: "Die Kosten sind nicht höher als ein Friseurbesuch."